Antwerpen, Belgien: Die Stadt der Diamanten [mit Karte und Video]


Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Diese Links sind etwas Besonderes, denn wir können eine Provision erhalten, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen, wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, indem Sie auf diese Links klicken.
Bild des Brabo-Brunnens in Antwerpen, Belgien
Brabo-Brunnen

Antwerpen, Belgien

Antwerpen ist die Hauptstadt der Provinz Antwerpen in der flämischen Region Belgiens und die zweitbevölkerungsreichste Stadt des Landes. Sie ist als wichtiges Zentrum für den Diamantenschliff bekannt und ihr Hafen ist einer der wichtigsten in Europa. Antwerpen verfügt außerdem über eine große Fußgängerzone, in der Sie eine Vielzahl von Geschäften und Marken finden, was die Stadt zu einem idealen Einkaufsort macht. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles über diese erstaunliche Stadt!

Wo befindet sich Antwerpen?

Antwerpen liegt im Norden Belgiens und ist mit dem Zug von Brüssel, Gent oder Brügge aus leicht erreichbar. Interessanterweise ist ein 10er-Ticket Standard Multi (Rail Pass) für etwas mehr als 80 EUR erhältlich, das gemeinsam genutzt werden kann und Zwischenstopps entlang der Hauptstrecke ohne zusätzliche Kosten ermöglicht. Zu beachten ist auch, dass es am Wochenende in ganz Belgien ein Wochenendticket gibt, mit dem man 50 % Rabatt auf Hin- und Rückfahrt erhält. Falls Sie sich für die verschiedenen Transfermöglichkeiten von und nach Antwerpen interessieren, empfehlen wir Ihnen, mit dem unten stehenden Widget zu suchen.

Antwerpen entdecken

Die Stadt ist groß, aber wir empfehlen, sie zu Fuß zu erkunden, da das historische Zentrum nur wenige Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt ist. Vom Hauptbahnhof zum Grote Markt sind es nur 1,7 km. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, die von der Gesellschaft De Lijn angeboten werden, die Busse und Straßenbahnen betreibt. Am einfachsten ist es, eine Lijnkaart-Karte zu kaufen, die Sie entweder über die Karte oder über die Mobil-App nutzen können.

Bild vom Hauptbahnhof Antwerpen, Belgien
Antwerpener Hauptbahnhof

Top Sehenswürdigkeiten in Antwerpen

  1. Antwerpener Hauptbahnhof (Centraal Station): Auf Anordnung von König Leopold II. wurde dieser Bahnhof zwischen 1895 und 1905 gebaut. Sein Inneres gleicht einem Palast, er ist mit Marmor verkleidet und wird von einer großen Kuppel gekrönt. Er wurde wiederholt zu einem der schönsten Bahnhöfe der Welt gekürt.

  2. Kathedrale Unserer Lieben Frau (Onze-Lieve-Vrouwekathedraal): Sie wurde zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert erbaut und ist der Jungfrau Maria gewidmet. Sie ist eine der bedeutendsten gotischen Kirchen in Europa. Ihr Glockenturm ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie beherbergt Werke von Peter Paul Rubens sowie von Otto van Veen, Jacob de Backer und Marten de Vos. Der reguläre Eintritt beträgt 8 EUR, der ermäßigte Eintritt 6 EUR (Studenten, Gruppen von 20 Personen und Senioren über 60).

  3. Bild des Rathauses von Antwerpen, Belgien
    Rathaus von Antwerpen
  4. Der Marktplatz (Grote Markt): befindet sich im Zentrum der Altstadt. Er ist gesäumt von zahlreichen Zunfthäusern aus dem 16. Jahrhundert, Bars und Cafés. Hier finden Sie auch das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und den Brabo-Brunnen, der auf die Legende verweist, die der Stadt ihren Namen gab.

  5. Rubenshuis: In diesem Haus richtete Rubens in den letzten 29 Jahren seines Lebens sein Atelier ein und bewahrte mehr als 2.000 seiner Werke auf. Es befindet sich am Wapperplatz und ist heute ein Museum über den Maler. Klicken Sie auf diesen Link für aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise.

  6. Bild von Schloss Steen in Antwerpen, Belgien
    Schloss Steen
  7. Schloss Steen (Het Steen): Diese Burg wurde zwischen 1220 und 1225 als Residenz für den Markgrafen von Antwerpen erbaut. Erst 1520, nach der Erweiterung durch Kaiser Karl V., erhielt sie den Namen "Het Steen" (der Felsen).

  8. Kirche St. Charles Borromeo (Sint-Carolus Borromeuskerk): Sie wurde im frühen 17. Jahrhundert als Jesuitenkirche erbaut und war die erste Kirche der Welt, die dem Gründer Ignatius von Loyola gewidmet war. Sie wurde 1773 geschlossen und 1779 dem Heiligen Karl Borromäus geweiht. Interessanterweise ist sie die älteste Barockkirche in Flandern.

  9. Plantin-Moretus-Museum: Im Jahr 1555 gründete Christoffel Plantin in Antwerpen die erste Druckerei der Welt. Heute ist es das einzige Museum der Welt, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier finden Sie die ältesten Druckerpressen der Welt, Tausende von Büchern zu verschiedenen Themen und eine unglaubliche Kunstsammlung. Wir überlassen Ihnen den Link zur offiziellen Website für aktuelle Informationen über Preise und Öffnungszeiten.

  10. Bild des Hafens und des MAS-Museums in Antwerpen, Belgien
    Der Hafen und das MAS-Museum
  11. Eilandje (MAS Museum): Nördlich der Altstadt liegt Eilandje, der älteste Hafen der Stadt. Wir empfehlen einen Spaziergang hierher, denn die Hafengebäude werden in Büros, Restaurants, Ausstellungsräume und Luxuswohnungen umgewandelt. Hier befindet sich auch das MAS-Museum, das größte Museum Antwerpens. Der Komplex bietet vor allem eine Aussichtsplattform mit einzigartigem Blick auf die Stadt (kostenloser Eintritt) und öffentliche Bäder.

  12. Diamantenviertel: Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es in der Nähe des Hauptbahnhofs das Diamantenviertel. Sie können Geschäfte und Werkstätten besuchen, in denen Händler Diamanten schleifen, polieren und verkaufen. Kurioserweise kommen etwa 90 % der Rohdiamanten der Welt durch dieses Viertel.

  13. Bild von Nello und Patrasche in Antwerpen, Belgien
    Nello und Patrasche
  14. Statue von Nello und Patrasche: Diese Marmorstatue, die sich vor der Kathedrale befindet, stellt die beiden Hauptfiguren des Romans "Ein Hund aus Flandern" dar, der in Antwerpen spielt. Er wurde 1872 von der englischen Autorin Marie Louise de la Ramée geschrieben und war in Ländern wie Japan, Korea und den Philippinen sehr beliebt. Die Statue befindet sich an einem strategischen Ort, der in direktem Zusammenhang mit der Geschichte des Romans steht, und wurde aufgestellt, um asiatische Touristen anzulocken.

  15. Führungen: Es gibt zwar ein breites Angebot an Führungen in der Stadt, aber hier ist unsere Empfehlung. Am besten fangen Sie mit einer kostenlosen Tour an und wählen dann die kostenpflichtigen Touren, die Ihnen gefallen. Wie immer empfehlen wir auch, durch die versteckten Ecken der Stadt zu schlendern, in einer der vielen Bars zu sitzen, die Landschaft zu genießen und alles, was die Stadt zu bieten hat, in Ihrem eigenen Tempo zu erleben.

Schließlich finden Sie hier eine interaktive Karte von Antwerpen, auf der Sie die Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten leicht finden können. Wenn Sie auf die Markierungen klicken, gelangen Sie direkt zu dem Abschnitt mit den Informationen über diesen Ort. Wenn Sie uns erlauben, Ihren geografischen Standort zu ermitteln, indem Sie auf die Schaltfläche unter der Karte klicken, können Sie auch Ihre Position sehen und die interessanten Punkte leichter finden (umgekehrte Suche von LocationIQ.com).

Übernachten in Antwerpen

Obwohl Sie Antwerpen an einem Tag besuchen können, empfehlen wir mindestens zwei. Hier sind die am meisten empfohlenen Optionen:

  • Wenn Ihr Budget sehr begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen, die Möglichkeit zu prüfen, in einer Jugendherberge zu übernachten (vielleicht in einem Mehrbettzimmer und ohne allzu viel Luxus). Wenn Sie hier klicken, finden Sie die größte Auswahl zum besten Preis.

  • Wenn Ihr Budget etwas lockerer ist, dann ist die beste Option, in einem Hotel zu übernachten. Mit einem Klick auf hier können Sie die besten Zimmer in den günstigsten Hotels in Antwerpen finden und buchen.

Bild des Blicks auf die Stadt vom MAS-Museum aus, Belgien
Blick auf die Stadt vom MAS-Museum aus

Wo kann man in Antwerpen essen?

Als eine so große und kosmopolitische Stadt hat Antwerpen eine sehr abwechslungsreiche Gastronomie. Zum Mittagessen entschieden wir uns für Ultimatum, ein Restaurant am Grote Markt, das einiges zu bieten hat die berühmtesten Ansichten der Stadt. Unsere Wahl fiel auf Bier mit Pommes und Bitterballen. Letzteres ist ein traditioneller Snack der niederländischen und belgischen Küche aus Hackfleisch, Brühe, Mehl und Butter.

Am Nachmittag aßen wir einen Snack im Hotel O Kathedral, das eine unglaubliche Aussicht bietet der Antwerpener Kathedrale und bietet eine gute Auswahl an Kuchen und Pralinen. Wir verwöhnen uns mit einem Latte Machiatto, begleitet von einem exquisiten Karottenkuchen. Ein Ort, den wir auf jeden Fall empfehlen!

Bild von unserem Mittagessen und Snack in Antwerpen, Belgien
Unser Mittagessen und Imbiss

Weitere Informationen?

Nachfolgend finden Sie unser Video über Antwerpen (mit deutschen Untertiteln), in dem wir die oben genannten Punkte ausführlicher erläutern. Sollte das Video aus irgendeinem Grund nicht geladen werden oder ein anderes Problem bei der Wiedergabe auftreten, können Sie es mit einem Klick auf hier direkt von unserem YouTube-Kanal aus ansehen.

Vielen Dank, dass Sie es bis zum Ende des Artikels geschafft haben. Wenn er Ihnen gefallen hat, können Sie ihn gerne in Ihren sozialen Netzwerken teilen, indem Sie auf die Symbole unten klicken, und unseren YouTube-Kanal abonnieren, indem Sie hier klicken. Bis zum nächsten Mal!


Verwandte Beiträge

Post thumbnail
05-04-2021 (last mod. 25-02-2022)

Leuven, Belgien: Top 10 Sehenswürdigkeiten

Leuven ist die Hauptstadt der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien und eine Stadt, die sowohl für ihre Universität als auch für ihr Bier bekannt ist.

Post thumbnail
30-01-2021 (last mod. 27-03-2022)

Mechelen, Belgien: Flämische verborgene Schätze

Mechelen ist eine Stadt in der Provinz Antwerpen in Belgien. Sie war einst die Hauptstadt der burgundischen Niederlande und beherbergt heute viele geschützte Denkmäler.

Post thumbnail
23-06-2021 (last mod. 30-03-2022)

TOP-Sehenswürdigkeiten in Lier, Belgien

Lier ist eine kleine Stadt in der Provinz Antwerpen (Belgien), die für ihr schönes historisches Zentrum bekannt ist. Verpassen Sie also nicht diesen Artikel, wenn Sie alles über die Stadt wissen wollen! [Interaktive Karte]