Aachen, Deutschland: Die Kaiserstadt Karls des Großen


Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Diese Links sind etwas Besonderes, denn wir können eine Provision erhalten, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen, wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, indem Sie auf diese Links klicken.
Aachener Dom, Deutschland
Aachener Dom, Deutschland

Eine kurze Geschichte von Aachen

Aachen ist die westlichste Stadt in Deutschland. Sie gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen und liegt nur wenige Kilometer von der niederländischen und belgischen Grenze entfernt. Der Ursprung des Namens stammt vom lateinischen Wort "Aquisgranum", was "Wasser des keltischen Gottes Granum" bedeutet, ein Gott, der für das Thermalwasser, das aus der Erde sprudelt, verehrt wurde. Tatsächlich waren es die Römer, die hier einen Badekomplex errichteten, der später von den Franken übernommen wurde. Mit anderen Worten, die Thermalbäder dieser Stadt haben ihre große Geschichte über Jahrhunderte geprägt.

Neben der Bekanntheit als größtes westdeutsches Kurzentrum verdankt Aachen seinen Wohlstand auch der Tatsache, dass es die Lieblingsresidenz von Kaiser Karl dem Großen war. In der Tat machte Karl der Große Aachen während seiner Herrschaft zur Hauptstadt seines Reiches. Heute ist es eine lebendige Stadt, vor allem für seine Studenten, da es einige der renommiertesten Universitäten in Deutschland hat.

Wo liegt Aachen und wie komme ich nach Aachen?

Aachen liegt ganz im Westen Deutschlands und ist sehr gut an Belgien (Lüttich) und die Niederlande (Maastricht) angebunden, sowohl über die Autobahn als auch mit der Bahn. Von Köln aus ist Aachen mit dem Zug in nur 50 Minuten zu erreichen, ebenso wie von Düsseldorf aus mit einer Fahrtzeit von 1,30 Stunden. In Anbetracht der Tatsache, dass das Zugangebot der Deutschen Bahn (DB) in Deutschland hervorragend ist und Sie auch auf Regionaltickets zurückgreifen können, die von mehreren Personen gemeinsam genutzt werden können und es Ihnen ermöglichen, sich frei in den Bundesländern zu bewegen, sind wir der Meinung, dass die beste Möglichkeit, innerhalb Deutschlands zu reisen, zweifelsohne die öffentlichen Verkehrsmittel sind. Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise über den Flughafen Frankfurt, der nur 2 Stunden mit dem Zug entfernt ist, sowie über den Flughafen Maastricht/Aachen, der nur 40 km entfernt ist. Schließlich können Sie im Widget unten verschiedene Verkehrsmittel bewerten, um von jeder anderen Stadt nach Aachen zu gelangen.

Aachen Sehenswürdigkeiten

Die Stadt hat ein sehr interessantes historisches Zentrum, das man an einem Tag besichtigen kann. Wenn Sie also beschließen, sie zu besuchen, finden Sie hier eine Liste der 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Aachen:

  1. Elisenbrunnen: Dieses Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, das nur eine Minute von der Kathedrale entfernt ist, ist einer der emblematischsten Orte der Stadt. Es ist ein neoklassizistischer Bau, der eine der berühmten Thermalquellen enthält. Ihr schwefelhaltiges Wasser kommt aus 2 verschiedenen Quellen und hat eine Temperatur von 52°C. An seinen Außenwänden finden Sie zahlreiche Marmortafeln mit den Namen der berühmtesten Besucher. Hier befindet sich auch das Tourismusbüro der Stadt.

  2. Foto des Aachener Doms neben dem Marktplatz
    Foto des Aachener Doms neben dem Marktplatz
  3. Aachener Dom: Im 8. Jahrhundert im Auftrag Karls des Großen errichtet, war er damals die größte Kathedrale im nördlichen Teil der Alpen. Durch verschiedene Umbauten im Laufe der Jahrhunderte ist er heute eine einzigartige Mischung aus verschiedenen Baustilen. Außerdem wurden hier mehr als 600 Jahre lang Könige und Königinnen gekrönt. Interessanterweise soll Karl der Große in diesem Dom begraben worden sein, obwohl sein ursprüngliches Grab verloren gegangen ist und seine vermeintlichen Überreste immer noch dort liegen. Schließlich war der Aachener Dom das erste Denkmal in Deutschland, das in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

  4. Der Puppenbrunnen: Im historischen Herzen der Stadt liegt der Puppenbrunnen, zweifellos der bekannteste Brunnen in Aachen. Er wurde 1975 von dem Bildhauer Bonifatius Stirnberg geschaffen und hat verschiedene Figuren mit beweglichen Gelenken, die die Traditionen der Stadt darstellen: Wissenschaft, Reiten, Textilindustrie und Karneval.

  5. Aachener Rathaus: Es wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil auf den Ruinen der ehemaligen Pfalz Karls des Großen erbaut, wobei heute nur noch der linke Turm und ein Teil der Fundamente der ehemaligen karolingischen Pfalz stehen. Es befindet sich am Marktplatz und ist öffentlich zugänglich. Sie hat mehrere malerische Räume, vor allem den Krönungssaal, in dem sich einige interessante Gemälde befinden.

  6. Marktplatz und Brunnen mit Statue von Karl dem Großen in Aachen, Deutschland
    Marktplatz und Brunnen mit Statue von Karl dem Großen in Aachen, Deutschland
  7. Marktplatz: Dies ist der Hauptplatz der Stadt und hier finden Sie das Rathaus, einige mittelalterliche Gebäude und einen Brunnen mit der Statue von Karl dem Großen in der Mitte. In der Weihnachtszeit findet hier der Weihnachtsmarkt der Stadt statt, mit den typischen Holzhäusern mit Essens- und Handwerksständen.

  8. Centre Charlemagne: ist das Museum der Stadt, das einen Einblick in die Geschichte Aachens von der römischen Stadtgründung über die Karolingerzeit, die anschließende napoleonische Besetzung nach der Französischen Revolution bis zur Gegenwart der Stadt bietet.

  9. Das Grashaus: ist ein Bauwerk, dessen Errichtung im Jahr 1267 abgeschlossen wurde, obwohl seine Fundamente wahrscheinlich älter sind. Es ist von großer historischer Bedeutung, nicht nur weil es eines der ältesten Gebäude der Stadt ist, sondern auch weil es das erste Rathaus in Aachen war.

  10. St. Michael-Kirche: 1628 von den Jesuiten erbaut, wurde sie 1804 zur katholischen Pfarrkirche. Heute ist sie eine griechisch-orthodoxe Kirche, wobei das Gebäude aufgrund seiner Akustik auch für Konzerte genutzt wird.

  11. Altes Mauertor (Ponttor) in Aachen, Deutschland
    Altes Mauertor (Ponttor) in Aachen, Deutschland
  12. Mittelalterliche Tore (Ponttor und Marschiertor): Reste der alten Stadtmauern und Wehrtürme, die die Stadt Aachen schützten. Das mittelalterliche Ponttor befindet sich einen Kilometer nordwestlich des Doms, während das Marschiertor ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs liegt.

  13. Tour nach Monschau: Monschau ist eine kleine touristische Stadt in der Eifelregion, gelegen in den Wäldern des Naturparks Hohes Venn-Eifel. Hier finden Sie die fotogenen Fachwerkhäuser, die typisch für diese Region in Deutschland sind. Das Interessante daran ist, dass es nur 32 km von Aachen entfernt ist. Unsere Empfehlung ist, ein Auto zu mieten und die Gegend frei zu erkunden, die Landschaft ist einfach atemberaubend!

Foto der Stadt Monschau, Deutschland
Foto der Stadt Monschau, Deutschland

Schließlich finden Sie hier noch eine interaktive Karte von Aachen, auf der Sie die Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten leicht finden können. Außerdem können Sie durch Anklicken der Markierungen auf der Karte direkt zu dem Absatz mit den Informationen über diesen Ort gelangen. Wenn Sie uns außerdem erlauben, Ihren geografischen Standort zu ermitteln, indem Sie auf die Schaltfläche unter der Karte klicken, können Sie auch Ihre Position sehen und so die Sehenswürdigkeiten in Ihrer Umgebung leichter finden (umgekehrte Suche, bereitgestellt von LocationIQ.com).

Gastronomische Spezialitäten

Die lokale Spezialität sind die Aachener Printen, eine Art Gebäck, das aus der Region stammt. Obwohl die genaue Mischung der Zutaten ein Geheimnis ist, können wir Ihnen nur sagen, dass sie mit einer Vielzahl von Zutaten hergestellt werden, darunter Zimt, Anis, Piment und auch Ingwer. Neben den ursprünglichen Printen gibt es aber auch welche mit Nüssen, Marzipan, überzogen mit Schokolade oder Zuckerguss und natürlich in verschiedenen Formen, sie sind wirklich schön anzusehen! Unserem Gaumen haben sie nicht so gut geschmeckt, da wir süßere Kekse gewohnt sind, aber wir empfehlen Ihnen natürlich, sie zu probieren.

Mittagessen in Aachen. Würstchen mit Bier
Mittagessen in Aachen. Würstchen mit Bier

Zum Mittagessen haben wir uns für das klassische Wurst- und Biermenü entschieden. Wenn wir die Gelegenheit haben, Aachen zu besuchen, gehen wir deshalb immer zu Hanswurst. Sie befindet sich im Herzen der Altstadt, gegenüber dem Dom.

Unterkunft in Aachen

Aachen ist eine perfekte Stadt, um sie an einem Tag zu besuchen. Wenn Sie jedoch mehr von den Parks, Terrassen, Museen und Monschau genießen möchten, sollten Sie mindestens zwei Tage bleiben. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie auf die besten Hotels in Aachen zugreifen. Falls Sie nach der günstigsten Möglichkeit suchen, die Nacht in einem Hostel zu verbringen, empfehlen wir Ihnen, das Zimmer oder das Bad zu teilen, um Kosten zu sparen. Mit einem Klick auf hier entdecken Sie die besten Hostels in Aachen.

Weitere Infos?

Hier ist unser Video von Aachen (mit deutschen Untertiteln). Sollten Sie aus irgendeinem Grund Probleme mit der Wiedergabe haben, klicken Sie hier, um es direkt von unserem YouTube-Kanal anzusehen.

Vielen Dank, dass Sie es bis zum Ende dieses Artikels geschafft haben. Wenn er Ihnen gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn in Ihren sozialen Netzwerken zu teilen, indem Sie auf die Symbole unten klicken. Bis zum nächsten Mal!


Verwandte Beiträge

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, sich auch diese verwandten Beiträge anzusehen:

Post thumbnail
10-01-2021 (last mod. 18-02-2021)
Nürnberg Sehenswürdigkeiten | Bayern entdecken
Post thumbnail
13-02-2021 (last mod. 19-02-2021)
Würzburg, Deutschland | Juwelen Bayerns
Post thumbnail
06-03-2021 (last mod. 09-03-2021)
Koblenz, Deutschland | Magische Städte am romantischen Rhein

Unsere bevorzugten Aufnahme-Tools

Booking.com banner
Hostelworld banner
TradeTracker banner
Balearia banner
Omio banner