Nürnberg Sehenswürdigkeiten | Bayern entdecken


Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Diese Links sind etwas Besonderes, denn wir können eine Provision erhalten, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen, wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, indem Sie auf diese Links klicken.
Foto der Henkersteg in Nürnberg, Deutschland
Foto der Henkersteg in Nürnberg, Deutschland

Nürnberg, Deutschland

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt im Freistaat Bayern und liegt in der Region Mittelfranken in Deutschland. Bereits um 1050 bekannt, war sie jahrhundertelang die Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches, eine freie Reichsstadt und ein Zentrum des internationalen Handels. Sie war auch als Lieblingsstadt Hitlers bekannt, der sie als klassisches Beispiel für eine Stadt mit germanischer und kaiserlicher Geschichte ansah und sie deshalb als Tagungsort für seine NS-Parteitage wählte. Traurigerweise wurde Nürnberg im Januar 1945 in Schutt und Asche gelegt, über 6000 Menschen verloren dabei ihr Leben. Das Erstaunliche ist, dass die Stadt wieder auferstanden ist, von ihren Bewohnern in mühevoller Kleinarbeit wieder aufgebaut und weitgehend in ihrer ursprünglichen Form wiederhergestellt wurde, wobei die mittelalterliche Schönheit erhalten blieb. Am Ende des Krieges war der Nürnberger Justizpalast der Schauplatz der berüchtigten Nürnberger Prozesse, wo die wichtigsten Nazi-Führer vor Gericht gestellt wurden.

Wo liegt Nürnberg

Nürnberg liegt in Süddeutschland und obwohl es einen Flughafen hat, ist es auch mit dem Zug leicht zu erreichen. Es gibt direkte und häufige Zugverbindungen von Frankfurt (2:30 Std., 230 km), von Würzburg (1:00 Std., 110 km) und von München (1:15 Std., 175 km). Eine weitere Möglichkeit, wenn auch etwas langsamer, ist die Anmietung eines Autos. Mit einem Klick auf hier haben Sie Zugriff auf das breiteste und günstigste Angebot an Fahrzeugen. Wenn Sie daran interessiert sind, verschiedene Möglichkeiten zu evaluieren, wie man von jeder Stadt nach Nürnberg kommt, empfehlen wir Ihnen, das untenstehende Widget zu benutzen.

Wie reist man in Bayern günstig mit der Bahn?

Wir reisten mit dem Zug von Würzburg nach Nürnberg und nahmen das Bayerische Regionalticket der Deutschen Bahn (oder DB), das in Gruppen von bis zu 5 Personen genutzt werden kann. Dieses Ticket gilt montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 3:00 Uhr des Folgetages; samstags, sonntags und feiertags von Mitternacht bis 3:00 Uhr des Folgetages. Die Kosten setzen sich zusammen aus einem Grundticket von 25 EUR (ein Fahrgast) + 8 EUR pro zusätzlichem Fahrgast, d.h. wir haben 33 EUR für zwei Personen bezahlt. Interessant ist auch die Tatsache, dass man beliebig viele Fahrten in der Region und in einigen Städten der Nachbarregionen machen kann, wobei man die Gelegenheit nutzt, die Gegend um Nürnberg zu besuchen. Natürlich immer unter Beachtung der Gültigkeitsdauer der Fahrkarte.

Foto von der Umgebung der Kaiserburg in Nürnberg, Deutschland
Foto von der Umgebung der Kaiserburg in Nürnberg, Deutschland

Nürnbergs Sehenswürdigkeiten

Nürnberg ist eine sehr große Stadt mit viel Kulturerbe, das es zu entdecken gilt. Wir haben eine Auswahl von Orten getroffen, die in einem oder zwei Tagen besucht werden können, je nach Ihrem Tempo. Allerdings hat die Stadt eine Menge Hügel, so dass Sie vorbereitet sein müssen!

  1. Handwerkerhof: gegenüber dem Hauptbahnhof gelegen und umgeben von den Türmen und Mauern der mittelalterlichen Stadtbefestigung, finden Sie in diesem Hof eine Vielzahl von kleinen Werkstätten, Geschäften und Restaurants, die seit 1971 lokales Handwerk und Essen anbieten.

  2. Hauptmarkt: Dies ist ein großer Platz, auf dem Märkte abgehalten werden. Vor allem der Nürnberger Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten in Deutschland, obwohl wir auch den Herbstmarkt sehen konnten und er uns sehr gut gefallen hat. Auf diesem Platz finden Sie auch:

    • Schönner Brunnen: ist ein Brunnen im gotischen Stil, der im 14. Jahrhundert von Heinrich Beheim geschaffen wurde. Er ist 19 Meter hoch und hat etwa 40 Figuren. Der Brunnen, den wir heute sehen, ist nicht das Original, sondern eine Nachbildung, die 1912 installiert wurde. Das Original befindet sich im Germanischen Nationalmuseum.

    • Frauenkirche: Sie ist die erste gotische Kirche, die in der fränkischen Region gebaut wurde und ist berühmt für die Uhr an ihrer Fassade. Eine kuriose Sache ist, dass sich jeden Tag um zwölf Uhr das Türchen des Glockenspiels öffnet und eine Prozession von Figuren herauskommt, ein ziemliches Spektakel!

  3. Altes Rathaus: Mit dem Bau wurde im 14. Jahrhundert begonnen, obwohl die Fassade erst im 17. Jahrhundert fertiggestellt wurde. Hier befanden sich die mittelalterlichen Kerker der Stadt, in denen verdächtige Verbrecher festgehalten wurden, während ihre Fälle untersucht wurden, und wo sie, falls sie verurteilt wurden, auf ihre Hinrichtung warteten. Diese Verliese können nur im Rahmen einer Führung auf Englisch oder Deutsch besichtigt werden.

  4. Weißgerbergasse: Zweifelsohne eine der schönsten Straßen Nürnbergs. Hier trafen sich früher die auf Lederwaren spezialisierten Handwerker, und hier ist die größte Sammlung alter Handwerkerhäuser der Stadt erhalten geblieben. Heute finden Sie hier Cafés, Bars und Handwerksläden.

  5. Henkersteg: Dies ist eine der reizvollsten Brücken Nürnbergs. Sie wurde 1457 aus Holz erbaut und verdankt ihren Namen der Tatsache, dass im Turm daneben der Henker der Stadt wohnte. Von der gegenüberliegenden Maxbrücke haben Sie den besten Blick auf diese Brücke.

  6. Foto des Innenraums der Kaiserburg in Nürnberg, Deutschland
    Foto des Innenraums der Kaiserburg in Nürnberg, Deutschland
  7. Kaiserburg: Diese kaiserliche Burg, das Wahrzeichen der Stadt, befindet sich auf einer Bergkuppe im Norden Nürnbergs. Ihr Bau begann im Jahr 1140, um als königliche Residenz genutzt zu werden, obwohl sie die meiste Zeit für militärische Zwecke verwendet wurde. Wir hatten keine Zeit, ins Innere zu gehen, aber wir konnten die Außenanlagen und die Gärten besichtigen. In der Tat finden Sie hier eine der besten Aussichten auf die Stadt.

  8. Lorenzkirche: Ihr Bau begann 1250 und wurde 200 Jahre später vollendet. Sie ist eine der bedeutendsten gotischen Kirchen der Stadt.

  9. Sankt Sebaldus Kirche: dies ist die älteste Kirche Nürnbergs, erbaut zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt, da sich hier die Überreste des Heiligen Sebaldus, des Schutzpatrons der Stadt, befinden.

  10. Kostenlose Führungen in Nürnberg: Es ist immer eine gute Option, eine geführte Tour zu machen, um nicht nur die Geschichte, sondern auch die verstecktesten Orte der Stadt kennenzulernen. Besonders empfehlenswert sind die Leute von Hallo Nürnberg.

Schließlich finden Sie hier eine interaktive Karte von Nürnberg, auf der Sie die Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten leicht finden können. Wenn Sie auf die Markierungen klicken, können Sie auch direkt zu dem Absatz gehen, der die Informationen über die Sehenswürdigkeit enthält. Wenn Sie uns außerdem erlauben, Ihren geografischen Standort zu ermitteln, indem Sie auf die Schaltfläche unter der Karte klicken, können Sie auch Ihre Position sehen und so die interessanten Punkte leichter herausfinden (Reverse Lookup bereitgestellt von LocationIQ.com).

Unterkunft in Nürnberg

Die Altstadt, d.h. alles, was oben erwähnt wurde, kann man an einem Tag besichtigen. Aber wenn Sie mehr von der Stadt genießen wollen, die Museen besuchen, in die Burg eintreten und die typische Gastronomie kosten wollen, empfehlen wir mindestens zwei. Hier sind unsere Empfehlungen für Unterkünfte:

  • Wenn Ihr Budget sehr begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen die Option, in Hostels zu übernachten. Wenn Sie hier klicken, finden Sie die größte Auswahl zum besten Preis.

  • Wenn das Budget kein Problem für Sie ist, dann ist die beste Option auf jeden Fall ein Hotelaufenthalt. Wenn Sie hier klicken, können Sie die besten Hotels in Nürnberg finden und buchen.

Weitere Informationen?

Nachfolgend finden Sie unser Video aus Nürnberg (mit deutschen Untertiteln), in dem wir auf die obigen Ausführungen näher eingehen. Falls das Video aus irgendeinem Grund nicht geladen wird oder Sie ein anderes Problem bei der Wiedergabe haben, können Sie es mit einem Klick auf hier direkt von unserem YouTube-Kanal aus ansehen.

Wir danken Ihnen, dass Sie es bis zum Ende dieses Artikels geschafft haben. Wenn er Ihnen gefallen hat, teilen Sie ihn gerne in Ihren sozialen Netzwerken, indem Sie auf die Symbole unten klicken und abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal, indem Sie hier klicken. Bis zum nächsten Mal!


Verwandte Beiträge

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, empfehlen wir Ihnen, sich auch diese verwandten Beiträge anzusehen:

Post thumbnail
13-02-2021 (last mod. 19-02-2021)
Würzburg, Deutschland | Juwelen Bayerns
Post thumbnail
06-02-2021 (last mod. 01-07-2021)
Bamberg, Deutschland | Schönsten mittelalterlichen Städte in Deutschland
Post thumbnail
05-01-2021 (last mod. 01-07-2021)
Rothenburg ob der Tauber | Mittelalterliche Städte in Deutschland

Unsere bevorzugten Aufnahme-Tools

Booking.com banner
Hostelworld banner
Balearia banner
Balearia banner